:: IBS :: Interessante Bücher Selektieren :: Empfang | Kontakt | Impressum :: Finde nur [ englische | deutsche | französische ] :: Alle Sprachen :: Alle Autoren :: Alle Titel :: Alle Kategorien :: Kategorien [ Aktuelle Kontraversen | Wirtschaft | Roman | Hardware | Geschichte | Internet | Liberty | mathem. Zeitvertreib | Mathematik | Philosophie | Psychologie | Politische Philosophie | Politik | Wissenschaft | Softwareentwicklung ]

Type first few letters of name: Autor Titel


Von der 'Deutschen Frage' EINE WINTERREISE - von der 'Schwarzen Sonne' zum Sonnenaufgang des mitteleuropäischen Bewußtseins

Rüdiger Blankertz

Category: Philosophy, Language: D, cover: PB, pages: 80, year: 2007(2002).

Online

Als ich "schwarze Sonne" erstmals sah, dachte ich der Artikel wäre 'unwichtig' in Bezug auf die Anthroposophie (jetzt wollte ich gerade 'Anthropoesie' schreiben :) ), ABER... !

Es geht einleitend um das Wesen der Frage.

Wem dies zu heideggerisch klingt, der kann auch zuerst einmal den Schluss des Werkes ansehen: die Forderung zur Trennung von Staat, Wirtschaft, und Geistigem (Ausbildung und Kunst) ist aus Rudolf Steiners Dreigliederung des sozialen Organismus bekannt. Blankertz konkretisiert zusammenfassend Steiners Vorschläge.

Es geht im Artikel nicht wie sein Titel suggerieren könnte um die deutsche Abstammung oder Rasse. Der Blutlinienzusammenhang für die geistige Evolution der Menschheit ist seit langem unwichtig (wie Steiner erklärte; todo: link) - eher sogar hinderlich (siehe dazu auch Karl Ballmer zur Judenfrage (todo: link)).

Wichtig ist allerdings schon die Sprache in der wir denken bzw. in der Er denkt. (Er denkt in uns.) Die romanischen Sprachen (z.b. italiänisch, wie Goethe es nannte, französisch und spanisch) sind im Vergleich zur deutschen Sprache arm in Ausdrucksmöglichkeit und Wortschatz. Dies hat nichts mit Nationalität oder gar Rasse zu tun. Es gibt keine deutsche Rasse, genausowenig wie es z.B. eine französische Rasse gibt. (Letzteres stand am 03-Nov-2009 in Le Monde (laut Aussage zur nationalen Identität durch den französischen 'Immigrationsminister' oder wie auch immer dieser "Posten" offiziell heissen mag.))

Im folgenden einige Zitate aus dem Artikel zum Thema Krankheit