:: IBS :: Interessante Bücher Selektieren :: Empfang | Kontakt | Impressum :: Finde nur [ englische | deutsche | französische ] :: Alle Sprachen :: Alle Autoren :: Alle Titel :: Alle Kategorien :: Kategorien [ Aktuelle Kontraversen | Wirtschaft | Roman | Hardware | Geschichte | Internet | Liberty | mathem. Zeitvertreib | Mathematik | Philosophie | Psychologie | Politische Philosophie | Politik | Wissenschaft | Softwareentwicklung ]

Type first few letters of name: Autor Titel


Der Beobachter im Gehirn - Essays zur Hirnforschung

Wolf Singer

Dieses Buch bei Amazon.de kaufen oder versuchen Sie Amazon.com in den U.S.A., Amazon.co.uk in England, Amazon.ca in Canada, Amazon.fr in Frankreich, Amazon.it in Italien, Amazon.es in Spanien. ASIN=3518291718, Category: Science, Language: D

Rezension © (2004) by interesting-books-selector.com

Das individuelle "ich" besteht nur in Verbindung mit anderen Gehirnen und als Abgrenzung zu anderen Menschen. Ohne Bewusstsein des "ich" gibt es keine Zeitauffassung. Das sind plausible Aussagen, deren Erklärung ich in diesem Buch suche.

WS vom MPI fuer Hirnforschung erklärt in vorliegenden buch, dass man sich wahrscheinlich mit dem gedanken vertraut machen muss, das strafgesetz neu zu schreiben, da das meiste des menschlichen handelns durch vererbung, erziehung und umweltbedingungen* festgelegt ist, d.h. wir sind nicht selbst fuer unser tun verantwortlich, sondern es ist unsere veranlagung und die einwirkung der gesellschaft.

es ist schade, dass WS anscheinend nicht das kapitel ueber die Sittlichkeit in verbindung mit entscheidungsfreiheit in Rudolf Steiners "Philosophie der Freiheit" (1894) gelesen hat, denn den von WS erwogenen zustand hätten die regierungen auch gerne so. wenn man keinen mehr fuer ein [gewalt]verbrechen bestrafen kann, dann hilft nur noch 100% verbreitete einsicht, verstand, sitte, eigenverantwortung, eigenarbeit und moralempfinden.

diese tugenden jedoch wurde alle durch die ideologie des sozialismus und in dessen folge, der [sozial=]demokratie (siehe "Demokratie. Der Gott, Der Keiner Ist" von Hans-Hermann Hoppe, 2003) zerstört.

die desolaten auswirkungen zu der die Demokratie in den sog. zivilisierten nationen gefuehrt hat (z.b. betrugs-, gewalt- und verbrechensbereitschaft) wird von der Regierung zur ausrede genommen wird, um ihre Subjekte (d.h. uns) komplett zu entwaffnen, zu enteignen und zu enmuendigen. Ziel ist die totalitäre Weltregierung.

Roland Baader schreibt in eifrei (Apr-2004, p50):

Seine Folgerung aus dem sog. Fünfsprung ist ebenso bezeichnend wie richtig:

*) Anm.: apropo Bedingungen der Aufzucht - laut Matt Ridley's Nature Via Nurture (Rezension in deutsch) hat der Austrag eine höhere Herzinfarktwahrscheinlichkeit, wenn die Mutter in der Gestation hungern musste.